Welcome Home Jerusalem Israelreise

Welcome Home Jerusalem Israelreise

Welcome Home Jerusalem Israelreise

8-tägige Pilgerreise

Geführte Mitmach-Pilgerreise nach Jerusalem / Israel vom 22. bis 29.08.2017.

Welcome Home Jerusalem Israelreise

Fragen?
Treten Sie in Kontakt mit uns!
Reiseinformationen

Jerusalem, Neustadt Noam Chen, Israelisches Tourismusministerium
Jerusalem, Neustadt
Reiseinformationen

8-tägige Pilgerreise

Geführte Mitmach-Pilgerreise nach Jerusalem / Israel vom 22. bis 29.08.2017. Einfache Unterkünfte, deshalb zum Discountpreis.

Die gesamte Reise wird vom Israelkenner Bodo Ratzinger und seiner Familie geleitet. Diese Reise ist bewusst weit unter dem Preis derartiger Pilgerreisen nach Israel gehalten und enthält keine versteckten Kosten, die in diesem Prospekt nicht erwähnt werden! Üblicherweise würde eine 1-wöchige Reise deutlich über diesem Preis liegen. Wie wird dieser Preis erreicht? Es wird gezielt auf unnötigen Luxus verzichtet. Der Bus wurde nur an Tagen gebucht, an denen wir die Stadt verlassen. An fünf Tagen begleitet uns ein zusätzlicher israelischer, deutschsprachiger Guide. Auf ein sonst übliches, teures Abendbüffet wird verzichtet. Wir werden als Gesamtgruppe zusammenhelfen und in Eigenregie das Mittag- und Abendessen organisieren, beispielsweise indem wir auf dem Shuk (Markt) und Supermärkten gemeinsam einkaufen. Die Nächte werden bei Ehepaaren in Doppel- oder bei Familien in einfachen Mehrbettzimmern in aller Regel mit Dusche und WC verbracht. Teilnehmen können Personen in allen Altersklassen, auch Familien mit Kleinkindern oder Jugendlichen sind ausdrücklich erwünscht. Die Mitmach-Pilgerreise ist für christliche Erstbesucher oder Familien genauso geeignet, wie für Wiederholungstäter ;-) Gemeinsames Beten, Singen, Bibellesen an den Originalschauplätzen sollen die Reisegemeinschaft bereichern.

Ratenzahlung nach vorheriger Absprache möglich!


ab 997,00

Reiseverlauf
Termine
Leistungen
Bedingungen
Prospekt (pdf)

Termine
Tag Beschreibung Ort
1
(22.08.2017) Anreise

Abflug in Stuttgart um 07:20 Uhr. Über Istanbul (Ankunft 11:15 Uhr, Weiterflug 13:25 Uhr) fliegen wir nach Tel Aviv. Erwartete Ankunft 15:35 Uhr. Fahrt nach Jerusalem und Check-in im Hostel. Nach dem Abendessen Vorstellungsrunde und ggfs. Abendspaziergang in der näheren Umgebung des Hostels. Übernachtung.
Abraham Hostel, Jerusalem
2
(23.08.2017) Neustadt/Weststadt Jerusalems

Besuch des größten Obst- und Gemüsemarktes der Stadt, der Mahane Yehuda. Fahrt mit der Straßenbahn zum interaktiven Herzl-Museum und Besuch. Weiter nach Yad Vashem, die nationale Holocaust-Gedenkstätte. Ausführliche Besichtigung. Rückfahrt zur Unterkunft, Abendessen. Votrag von Ulrich Sahm (deutscher Fernsehjournalist und Nahost-Korrespondent). Übernachtung
Abrahm Hostel, Jerusalem
3
(24.08.2017) Ölberg und Altstadt

Fahrt mit Straßenbahn zum Damaskustor, von hier ca. 20 minütiger Fußweg hinauf auf den Ölberg (ältere Teilnehmer können auf eigene Kosten mit dem Taxi fahren). Panoramablick auf die Stadt Jerusalem. Zu Fuß vorbei am jüdischen Friedhof zum Garten Gethsemane mit seinen jahrhundertealten Olivenbäumen und der Kirche der Nationen. Hinüber zur Altstadt. Besuch diverser Sehenswürdigkeiten, u. a. Bethesa Teich, Ecce Home, Via Dolorosa, jüdisches Viertel und Klagemauer. Berg Zion, mit dem Grab Davids und dem Abendmahlsaal. Rückkehr zur Unterkunft, Abendessen und Übernachtung.
Abraham Hostel, Jerusalem
4
(25.08.2017) Davidstadt und Shabbat-Empfang

Besuch der Ausgrabungen bei der Davidstadt, dem ältesten besiedelten Teil der Stadt. Gang durch den Hiskia-Tunnel. Anschließend Besuch des Gartengrabs mit Abendmahlfeier Erneut betreten wir die Altstadt. Besuch der Grabeskirche und weiteren Stationen der Altstadt. Zeit für Bummel über Basar vor Shabbat-Beginn Zum Shabbatbeginn treffen an der Klagemauer um gemeinsam mit vielen Israelis den Shabbat zuEmpfangen. Abendessen und Begegnung mit Elisheva Wolf, Internationale Mitarbeiterin des GospelForums, ggfs. mit Shabbatfeier (angefragt) und Übernachtung.
Abraham Hostel, Jerusalem
5
(26.08.2017) Totes Meer

Fahrt zum tiefsten bewohnten Ort der Erde, das Tote Meer . Auf Höhe Jerichos Besuch der originalen Taufstelle Qasr el Yahud (Taufe bei Voranmeldung möglich!). Besuch der Felsenfestung Masada. Hier sieht man noch heute die restaurierten Ruinen des Herodes-Palastes und die Gebäude der Bevölkerung. Diese Gebäude bewohnten die letzten Juden während der Belagerung von 70 bis 73 n. Chr.. Baden an einem öffentlichen Strand am Toten Meer. Rückfahrt, Abendessen und Übernachtung.
Abraham Hostel, Jerusalem
6
(27.08.2017) freier Tag in Jerusalem

Der heutige Tag steht zur freien Verfügung ... für Erkundungen der Stadt auf eigene Faust. Empfehlenswert ist der Besuch des Israelmuseums, der Jerusalemer Zoo, Proklamationstour mit Bart Rebko nach Jesaja 62 als Wächter auf der Mauer Gott an seine Verheißung erinnern und vieles mehr. Weitere Tipps gerne vor Ort erfragen. Abendessen und Übernachtung.
Abraham Hostel, Jerusalem
7
(28.08.2017) See Genezareth

Frühe Abfahrt von Jerusalem an den See Genezareth. Besuch der Heiligen Stätten rund um den See Genezareth: Berg der Seligpreisungen, Brotvermehrungskirche Tabgha und Kapernaum mit den Überresten der jahrhundertealten Synagoge, in denen bereits zu Zeiten Jesu gelehrt wurde. Bootsfahrt zum Abschluss der Reise über den See Genezareth. Gemeinsames Abendessen im Hotel. Übernachtung.
Hotel in Tiberias, See Genezareth
8
(29.08.2017) Abreise

Heute heißt es Abschied nehmen. Fahrt zum Flughafen Tel Aviv. Rückflug von Tel Aviv, über Istanbul nach Stuttgart (14:15 16:35 Uhr, 19:15 21:15 Uhr). Bis zum nächsten Jahr in Jerusalem! Shalom und auf Wiedersehen!

Programmänderungen vorbehalten!

Druckansicht